Objekt 12 von 14
Nächstes Objekt
Vorheriges Objekt
Zurück zur Übersicht

Zwickau: Zentrumsnahe Gewerbeeinheit mit Balkon in Zwickau!

Objekt-Nr.: Ba50
  • Außenansicht
  • Grundriss
  • Außenansicht
  • großer Balkon
  • großer Balkon
  • Außenansicht
  • Außenansicht
  • Spielplatz (120 m entfernt)
  • öffentlicher Parkplatz (230 m entfernt)
Außenansicht
Grundriss
Außenansicht
großer Balkon
großer Balkon
Außenansicht
Außenansicht
Spielplatz (120 m entfernt)
öffentlicher Parkplatz (230 m entfernt)
Schnellkontakt
QR-Code
Basisinformationen
Adresse:
08056 Zwickau
Objektart:
Praxis
Preis:
49.000 €
Büro-/Praxisfläche ca.:
56,18 m²
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Provisionspflichtig:
ja
Provision:
2.975,- € inkl. 19 % MwSt.
Letzte Modernisierung/ Sanierung:
2002
Baujahr-Gebäude:
1859
Zimmeranzahl:
1
Etagenanzahl:
3
Keller:
ja
Bodenbelag:
Laminat, Teppichboden
Heizung:
Zentralheizung
Befeuerungsart:
Gas
Energieausweistyp:
Verbrauchsausweis
Energieverbrauchs-Kennwert:
81 kWh/(m²*a)
Energieverb. Warmwasser enthalten:
ja
Baujahr laut Energieausweis:
2002
Beschreibung
Beschreibung
Objektbeschreibung:
Das Objekt wurde lt. Energieausweis 1859 massiv erbaut und 2002 umfangreich saniert.
Es befindet sich in der zentrumsnahen Bahnhofstraße.
Die Zwickauer Innenstadt ist nur 8 Minuten zu Fuß entfernt.
Ausstattung:
Die Gewerbeeinheit befindet sich im Erdgeschoss und kann über einen direkten Eingang am Fußgängerweg oder über das Treppenhaus betreten werden.
Sie umfasst eine Fläche von ca. 56,18 m² und hat große Fenster, wodurch sie einen hellen Eindruck hinterlässt.

Derzeit ist sie leerstehend.

Die Gewerbeeinheit teilt sich lt. Grundriss wie folgt auf:

- Flur: 5,03 m²
- WC: 2,81 m²
- Lager: 4,38 m²
- Büro: 9,03 m²
- Verkaufsfläche: 31,18 m²
- Balkon

Das WC ist raumhoch gefliest.
Das Büro ist mit Laminat ausgestattet, die restlichen Räume sind mit Teppichboden versehen.
Lage:
Die ca. 90.000 Einwohner zählende Stadt Zwickau liegt im Zentrum des westsächsischen Industriegebietes am Nordrand des Erzgebirges. Sie ist die viertgrößte Stadt im Freistaat Sachsen und hat als Oberzentrum einen Einzugsbereich von ca. 480.000 Menschen. Die Stadt blickt zurück auf eine 900jährige Geschichte und hat Persönlichkeiten wie Robert Schumann, August Horch und Max Pechstein hervorgebracht.

Die geografische Lage zwischen den Autobahnen A 4, A 72 und der Schnellstraße B 93 garantiert optimale Erreichbarkeit und schnelle Verbindung zu anderen Wirtschaftszentren. Zwickau ist im Bereich Wirtschaft und Arbeitsmarkt positiv aufgestellt. Bei einem Städteranking der IHK zur Standortattraktivität Südwestsachsens belegte Zwickau einen der vorderen Plätze. Punkten konnte die Stadt insbesondere bei Industrieumsatz je Einwohner, verfügbaren Gewerbeflächen, den hohen Anteil an sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten sowie bei der einzelhandelsrelevanten Kaufkraft und auch der Breitbandverfügbarkeit.

Seit November 2019 wird in Zwickau der ID.3, das erste Serien-Elektrofahrzeug des VW-Konzerns, gefertigt. Mit diesem Schritt hat VW ein starkes Bekenntnis zum Standort Zwickau geleistet, was auch den im näheren und weiteren Umfeld des Werkes angesiedelten Zulieferern zu Gute kommt. Seit August 2020 läuft parallel die Fertigung des ID.4. Automobilbau wird in Zwickau seit Anfang des 20. Jahrhunderts betrieben. Hier befanden sich u.a. die Horch- und Audi-Werke. Später liefen hier 3 Mio. PKW "Trabant" vom Band.

Die von einem Grüngürtel umschlossene Innenstadt beherbergt herausragende Bauwerke. In der aufwendig sanierten Altstadt rund um den Dom St. Marien finden Sie zahlreiche Restaurants, Cafés und Geschäfte. Vielfältige kulturelle Einrichtungen und Veranstaltungen sowie ein breites Spektrum an Ausflugszielen bieten den Bürgern und Gästen umfangreiche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.

Das Objekt befindet sich fußläufig nur ca. 8 Minuten von der Innenstadt entfernt.
Den Zwickauer Hauptbahnhof erreicht man in nur 2 Minuten zu Fuß.
230 m vom Objekt entfernt befindet sich ein öffentlicher Parkplatz.
Die Haltestelle ,,Bahnhofstraße" erreicht man in 100 m.
Sonstiges:
Die Gewerbeeinheit ist leerstehend und somit auch für Selbstnutzer geeignet.

Der Erwerber wird Mitglied einer Wohneigentümergemeinschaft WEG mit einem Miteigentumsanteil von 79/1.000. Es ist lt. Wirtschaftsplan 2022 durch den Erwerber ein monatliches Hausgeld in Höhe von 201,00 EUR zu zahlen. Davon sind bei Vermietung ca. 2/3 als Betriebskosten umlegbar.

Der Energieausweis ist dem Exposé als pdf-Dokument beigefügt.

Bitte nutzen Sie das Kontaktformular, um uns Ihre Fragen bzw. Ihren Besichtigungswunsch mitzuteilen. Wir nehmen schnellstmöglich den Kontakt zu Ihnen auf bzw. senden Ihnen gern ergänzende Unterlagen entsprechend Ihrer Anfrage zu.

Alle Angaben beruhen auf Aussagen der Eigentümer bzw. basieren auf den uns bis dato vorliegenden Unterlagen und erfolgen ohne Gewähr. Irrtum und zwischenzeitlicher Verkauf bleiben vorbehalten. Exposé © 2024, Immobilienbüro Kühn
Provision:
Die Provision beträgt pauschal 2.975,- € inkl. 19 % MwSt.

Sie ist verdient mit Abschluss des notariellen Kaufvertrages und spätestens mit dem Kaufpreis zur Zahlung fällig. Der Makler hat mit dem Verkäufer einen provisionspflichtigen Vertrag in gleicher Höhe geschlossen.
Anmerkung:
Bei vorliegender Immobilie handelt es sich um eine sogenannte Gebrauchtimmobilie. Eine bestimmte Beschaffenheit, insbesondere Wohnfläche oder Renovierungszustand werden üblicherweise nicht vereinbart. Die Angaben im Exposé dienen nur zu Informationszwecken. Sofern die Richtigkeit bestimmter Angaben besonders wichtig ist, so sind diese Angaben im Zweifel selbst zu überprüfen oder überprüfen zu lassen.

Zurück zur Übersicht