Objekt 11 von 15
Nächstes Objekt
Vorheriges Objekt
Zurück zur Übersicht

Werdau: Gewerbefläche in Werdau, ebenerdig, günstige Lage an B175, tw. vermietet, 5 PKW-Stellplätze

Objekt-Nr.: WDAZwi50
  • Ansicht
  • Ansicht
  • Ansicht
  • Hausansicht
  • Flur zu den Nutzungseinheiten
  • Gewerbe 1
  • Gewerbe 1
  • Gewerbe 1
  • Gewerbe 1
  • Gewerbe 3
  • Gewerbe 3
  • Gewerbe 3
  • Gewerbe 5
  • Gewerbe 5
  • Gewerbe 5
  • Grundriss EG, grün vermietet
  • Grundriss Keller
  • Lage von GWE und Stellplätzen
Ansicht
Ansicht
Ansicht
Hausansicht
Flur zu den Nutzungseinheiten
Gewerbe 1
Gewerbe 1
Gewerbe 1
Gewerbe 1
Gewerbe 3
Gewerbe 3
Gewerbe 3
Gewerbe 5
Gewerbe 5
Gewerbe 5
Grundriss EG, grün vermietet
Grundriss Keller
Lage von GWE und Stellplätzen
Schnellkontakt
Zusätzliches Infomaterial
Zusätzliches Infomaterial
QR-Code
Basisinformationen
Adresse:
Zwickauer Straße 50
08412 Werdau
Vermietbare Fläche ca.:
249 m²
Preis:
120.000 €
Objektart:
Gewerbeeinheit
Baujahr:
1994
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Provisionspflichtig:
ja
Provision:
5,95 % des Kaufpreises inkl. geltender gesetzl. Mw
Gesamtfläche ca.:
479 m²
ausbaubare Wohnfläche:
249,50 m²
Sonstige Fläche ca.:
229,50 m²
Etagenanzahl:
1
Heizung:
Zentralheizung
Befeuerungsart:
Fernwärme
Energieausweistyp:
Verbrauchsausweis
Energieverbrauchs-Kennwert:
103 kWh/(m²*a)
Energieverb. Warmwasser enthalten:
ja
Baujahr laut Energieausweis:
1994
Fußweg zu Öffentl. Verkehrsmitteln:
1 Minute(n)
Fahrzeit zum nächsten Hauptbahnhof:
5 Minute(n)
Fahrzeit zur nächsten BAB:
10 Minute(n)
Fahrzeit zum nächsten Flughafen:
70 Minute(n)
Beschreibung
Beschreibung
Objektbeschreibung:
Der Wohn- und Gewerbekomplex Zwickauer Straße 50 in Werdau wurde 1994 als Massivbau errichtet. Im Untergeschoss finden Technikräume, Lager- und Mieterkeller sowie eine Tiefgarage Platz. Das Erdgeschoss ist der gewerblichen Nutzung vorbehalten (Laden- und Bürogeschäfte). In den darüberliegenden 4-5 Etagen inkl. dem ausgebauten Dachgeschoss befinden sich Wohnungen. Das Dach ist mit roten Betondachsteinen eingedeckt. Die Beheizung des Komplexes erfolgt mit Fernwärme. Im Gebäude ist ein Personenaufzug integriert, der allerdings den Passagen-/Ladenbereich nicht berührt.

Das zum Komplex gehörende Grundstück ist ca. 8.571 m² groß. Dabei ist das Terrain vor dem Haus mit dem Kundenparkplatz gärtnerisch gestaltet.
Ausstattung:
Die Gewerbeeinheit "Laden 2" befindet sich im Erdgeschoss, ist barrierefrei vom Parkplatz aus erreichbar und zu einer kleinen Ladenpassage mit insgesamt 6 Geschäften entwickelt worden. Zu den ca. 249,5 m² Verkaufsflächen gehören im Erdgeschoss noch ca. 80,5 m² Nebenfläche (Passage, Aufenthaltsraum) sowie ca. 140 m² Nebenräume im Kellergeschoss (Mieterkeller, Toilettenanlage getrennt für Gäste und Personal, Verkehrswege).

Die Gesamtfläche der Einheit "Laden 2" summiert sich auf ca. 479 m².

Die einzelnen Ladenlokale besitzen folgende Nutzflächen: 1 - 52,82 m², 2 - 25,28 m², 3 - 36,48 m², 4 - 80,46 m², 5 - 37,32 m², 6 - 32,46 m² (alles ca.-Werte lt. Planung).

Die Ladenflächen sind großflächig gefliest. Auf den Nebenflächen im EG befindet sich PVC-Belag. Die Fußböden im Kellergeschoss besitzen schwimmenden Zementestrichboden mit Ölanstrich. Die Wände sind mit Dispersionsfarbe gestrichen. In die abgehängten und verkleideten Decken sind Lichtelemente eingearbeitet.

Im Kellergeschoss sind 6 Mieterkeller abgeteilt, welche den einzelnen GWE zugeordnet sind.

Mit zum Verkaufsumfang gehören die fünf Außenstellplätze Nr. 14-18 auf dem Kundenparkplatz vor dem Haus.
Lage:
Nur 10 km von Zwickau entfernt, bietet die 22.000-Einwohner-Stadt Werdau die Ruhe und Besinnlichkeit einer Kleinstadt. Ehemals Zentrum der Textilindustrie und des Maschinen- und Fahrzeugbaus wurden viele innerstädtische Industrieareale nach 1989 zurückgebaut und damit interessante Um- und Neubauten sowie zahlreiche Grünanlagen geschaffen.

Die B175 verbindet Werdau mit Zwickau sowie mit dem ostthüringischen Raum in Richtung Gera und Altenburg. Über neuen, z.T. noch im Bau befindlichen, Autobahnzubringer "Westtrasse" (Richtung Reichenbach A72 und Schmölln A4) und "Mitteltrasse" (Richtung A72, Zwickau West) wird Werdau noch besser an die mitteldeutschen Fernautobahnen A72 (Dresden-Hof) und A4 (Dresden-Eisenach) angeschlossen.

Besonderen Erholungswert besitzt Werdau vor allem durch den Werdauer Wald - ein ausgedehntes Forstgebiet an der Grenze zu Thüringen mit ausgewiesenen Wander-, Rad- und Reitwegen und die Koberbachtalsperre sowie ein Erlebnisbad mit Hallen- und Freibadbereich.

Die Gewerbeeinheit befindet sich im Erdgeschoss eines Wohn- und Geschäftskomplexes direkt an der B175, welche von Werdau nach Zwickau führt. Die Bundesstraße ist im Bereich des Objektes mit "Tempo 30"-Zone und Fußgänger-Ampelanlage ausgestattet.

Das Stadtzentrum von Werdau ist nur ca. 700 m entfernt. Parkplätze sind in und um die Werdauer Innenstadt reichlich vorhanden. In das Zentrum führt auch die Stadtbuslinie. Die Haltestelle, auch für Verbindung nach Zwickau, liegt gleich vor dem Objekt.

Hinter dem Wohn- und Gewerbekomplex erstreckt sich das Anfang der 1980er Jahre errichtete Wohngebiet "Kranzberg". Unmittelbar hinter dem Komplex befindet sich ein Wohnblock mit seniorengerechtem, tw. auch Betreutem Wohnen. Zum nahen Umfeld gehören die auf der anderen Seite der B 175 stehende Seniorenresidenz "Altes Schützenhaus", ausgedehnte Kleingartenanlagen, zwei Fabrikantenvillen und ein renommiertes Hotel.

Alle notwendigen Einrichtungen sind in kurzer Entfernung von höchstens 1-2 km erreichbar (u.a. Einkaufsgelegenheiten, Ärzte und Apotheken, KiTas, Grundschule, Oberschule Gymnasium, Stadtverwaltung und Stadthalle).
Sonstiges:
Die Gewerbeeinheit ist in mehrere Nutzungseinheiten geteilt, welche separat vermietet werden. Die einzelnen Ladenlokale sind teilweise (Einheit 2 an einen Friseur und Einheit 4 an eine Versicherungsagentur, gesamt ca. 90 m² von 249,5 m², ca. 36 %) vermietet. Die aktuelle Jahresnettokaltmiete (Ist) aus den beiden Einheiten beträgt ca. 5.384 EUR.

Beim Verkaufspreis (130.000 EUR entspricht 521 EUR/m²) ist zu berücksichtigen, dass man dafür nicht nur 249,5 m² vermietbare Gewerbefläche erhält, sondern auch umfangreiche Nebenflächen (Sozialraum, Kunden- und Personaltoiletten, Mieterkeller, Verkehrswege), welche den Gebrauchswert der reinen Ladenfläche deutlich erhöhen.

Der Käufer wird Mitglied einer WEG (Wohneigentümergemeinschaft). Der Miteigentumsanteil beträgt 50,15/1.000.

Es ist ein monatliches Hausgeld an die WEG zu zahlen. Davon sind bei Vermietung ca. 2/3 als Betriebskosten auf den Miete umlegbar.

Wir laden Sie zu einer Besichtigung ein, um Ihnen die Details und Besonderheiten dieser Immobilie vor Ort zu zeigen. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass Besichtigungen ausschließlich über unser Büro zu vereinbaren sind.

Bitte nutzen Sie das Kontaktformular bei Immobilienscout24, um uns Ihre Fragen bzw. Ihren Besichtigungswunsch mitzuteilen. Wir nehmen schnellstmöglich den Kontakt zu Ihnen auf bzw. senden Ihnen gern ergänzende Unterlagen entsprechend Ihrer Anfrage zu.

Alle Angaben beruhen auf Aussagen der Eigentümer bzw. basieren auf den uns bis dato vorliegenden Unterlagen und erfolgen ohne Gewähr. Irrtum und zwischenzeitlicher Verkauf bleiben vorbehalten. Fotos, Grundrisse und Exposé© 2018, Immobilienbüro Kühn
Provision:
Die Provision ist verdient bei Abschluss des notariellen Kaufvertrages und spätestens mit Kaufpreiszahlung fällig.

Zurück zur Übersicht