Objekt 18 von 24
Nächstes Objekt
Vorheriges Objekt
Zurück zur Übersicht

Plauen: Vermietet 3-Zimmer-Wohnung, 2.OG, Bad mit Fenster, ca. 10 min zu Fuß zur Innenstadt

Objekt-Nr.: PLRä58W3
  •  
  • Ansicht mit Nachbarbebauung
  • Giebelseite saniert
  •  
  • Giebel- und Rückseite
  • Haueingang
  • Eingang, Fußböden mit Mosaik
  • Treppenhaus EG zum 1. OG
  • Treppenhaus, Metallgeländer
  • Treppenhaus mit Wohnungseingang
  • Keller
  • Waschmaschinenraum
  • Marktplatz Plauen
  • Marktplatz Plauen
  • Marktplatz Plauen
  • Grundriss Wohnung
  • Lageplan Mieterkeller
 
Ansicht mit Nachbarbebauung
Giebelseite saniert
 
Giebel- und Rückseite
Haueingang
Eingang, Fußböden mit Mosaik
Treppenhaus EG zum 1. OG
Treppenhaus, Metallgeländer
Treppenhaus mit Wohnungseingang
Keller
Waschmaschinenraum
Marktplatz Plauen
Marktplatz Plauen
Marktplatz Plauen
Grundriss Wohnung
Lageplan Mieterkeller
Schnellkontakt
Zusätzliches Infomaterial
Zusätzliches Infomaterial
QR-Code
Basisinformationen
Adresse:
Rähnisstraße 58
08525 Plauen
Stadtteil:
Obere Bahnhofsvorstadt
Preis:
55.000 €
Wohnfläche ca.:
92,43 m²
Zimmeranzahl:
3
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Wohnungstyp:
Etagenwohnung
Etage:
2
Etagenanzahl:
4
Provisionspflichtig:
ja
Provision:
2.975,- € inkl. 19 % MwSt.
Bad:
Wanne, Fenster
Anzahl Schlafzimmer:
2
Anzahl Badezimmer:
1
Keller:
ja
vermietet:
ja
Möbliert:
nein
Letzte Modernisierung/ Sanierung:
1998
Baujahr:
1906
Mieteinnahmen p.a.:
3.840 €
Bezugsfrei ab:
445
Bodenbelag:
Fliesen, Laminat
Heizung:
Zentralheizung
Befeuerungsart:
Gas
Energieausweistyp:
Verbrauchsausweis - gültig vom 21.11.2017 bis 20.11.2027
Energieeffizienz-Klasse:
D
Energieverbrauchs-Kennwert:
112,63 kWh/(m²*a)
Energieverb. Warmwasser enthalten:
ja
Baujahr laut Energieausweis:
1906
Beschreibung
Beschreibung
Objektbeschreibung:
Das Mehrfamilienwohnhaus Rähnisstraße 58 wurde um die Jahrhundertwende 1900 als vollunterkellertes Mehrfamilien-Mietshaus im Jugendstil errichtet.

Im Jahr 1998 erfolgte eine Komplettsanierung des Gebäudes. Im Rahmen der Sanierung wurde u.a. der Dachstuhl komplett erneuert, eine neue Gasheizungsanlage installiert, Bäder eingebaut, die Versorgungsleitungen (Elektro, Wasser/Abwasser, Gas) neu ausgeführt. Außerdem wurden die Fenster und Türen ausgetauscht, ein Wasch- und Trockenraum im Keller eingerichtet und die Außenanlagen neu gestaltet.

Im Ergebnis der Sanierung befinden sich im Haus 5 Etagenwohnungen von 66 m² bis 92 m² Wohnfläche.

Das zum Haus gehörende Grundstück ist ca. 270 m² groß. Die Fläche hinter dem Haus ist nicht befahrbar und begrünt.
Ausstattung:
Die lt.Planung ca. 92 m² große Drei-Raum-Wohnung im 2. Obergeschoss besteht aus Wohn-, Schlaf- und Kinderzimmer (31,85 m², 19,34 m² bzw. 12,97 m²) sowie Küche (10,09 m²), Bad (6,66 m²) und Flur (9,39 m²). Außerdem hat sie einen 2,3 m² großen Abstellraum innerhalb der Wohnung. Alle Werte sind Planungs- und ca.-Werte.

Vom langgestreckten Flur gehen die Räume der Wohnung direkt ab. Alle Wohnräume, auch Küche und Bad besitzen Fenster. Wohn- und Schlafzimmer liegen auf der Vorderseite des Gebäudes. Von den Fenstern von Kinderzimmer, Küche und Bad blickt man in den grünen Innenraum des Karrees.

In der Wohnung wurde Laminat verlegt. Das Bad ist gefliest.

In der Küche schützt ein Fliesenspiegel die Wand über der Arbeitsfläche. Das Bad ist mit einer Wanne ausgestattet.

Zur Wohnung gehört der Mieterkeller Nr. 3.
Lage:
Die Große Kreisstadt Plauen mit ca. 63.372 Einwohnern (Stand 31.12.2021) ist ein Oberzentrum im Südwesten des Freistaates Sachsen und die Kreisstadt des Vogtlandkreises. Zugleich ist sie die größte Stadt des sächsischen Vogtlandes und fünftgrößte Stadt im Freistaat. Sie liegt verkehrsgünstig an der Nahtstelle zu Bayern, Böhmen und Thüringen, im Schnittpunkt der Autobahnen A9 und A 72.

Plauen ist geprägt von einer großen Branchenvielfalt. Es gibt mittelständische Firmen des Maschinen-, Stahl- und Metallbaus, der Elektrotechnik / Elektronik, des Fahrzeugbaus und der Fahrzeugausrüstungen, Druckerzeugnisse, Nahrungs- und Genussmittel sowie die Textilerzeugnisse. Zu diesen Unternehmen zählen u.a. die MAN Truck und Bus Deutschland AG, die Sternquell-Brauerei GmbH oder die Plauen Stahl Technologie GmbH.

Diese Branchenvielfalt ermöglicht eine große Flexibilität und ist Voraussetzung für eine weitere innovative wirtschaftliche Entwicklung der Stadt.

Die Stadt Plauen ist kulturelles Zentrum des Vogtlandes und bietet Bewohnern und Besuchern der Region ein reichhaltiges Angebot an Ausstellungen, Veranstaltungen und Konzerten.
Regional bedeutsame Märkte und Feste, wie das jährlich im Juni stattfindende Plauener Spitzenfest, der Europäische Bauernmarkt, die Open-Air-Spektakel des Theaters Plauen-Zwickau sowie die Nacht der Museen haben Tradition in Plauen.

Umgeben von Natur-, Landschaftsschutz- und Naherholungsgebieten sowie den Stauseen Pirk und Pöhl bietet Plauen eine malerische Landschaft.

Das Mehrfamilienhaus befindet sich in zentrumsnaher Lage im Stadtviertel Obere Bahnhofsvorstadt. Zum Zentrum sind es ca. 1 km.

Die Umgebungsbebauung besteht aus mehrstöckigen Mehrfamilienhäusern in geschlossener Karreebebauung. Mitunter haben sich im Erdgeschoss der Häuser Dienstleister mit "wohnnahen" Funktionen eingemietet, so z.B. Haarstudios, Wohnungsverwaltung, Ingenieurbüro.

Zum nächstliegenden Kaufmarkt sind es ca. 400 m (Edeka). Viele weitere Einkaufsgelegenheiten findet man im Stadtzentrum und in den Einkaufsparks an der Peripherie der Stadt.

Fußläufig gelangt man zu Kitas und einer Ganztages-Grundschule (ab 400 m). Oberschule und Gymnasium sind über 1 km entfernt, aber mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder PKW gut erreichbar.

Zur nächsten Bus-Haltestelle sind es nur ca. 300 m. Der Bus benötigt zum Zentrum 10-15 min. Der Obere Bahnhof Plauen befindet sich in ca. 1.000 m Entfernung. Auch hierher kommt man in 10-15 min Fahrzeit mit dem Bus. Vom Bahnhof aus hat man Anschluss nach Zwickau, Dresden, Cheb oder nach Hof. Unmittelbar am Bahnhof befindet auch der Busbahnhof sowie die Taxi-Zentrale.
Sonstiges:
Die Obere Bahnhofsvorstadt ist ein städtebauliches Sanierungsgebiet der Stadt Plauen. Nach Abschluss der Sanierung wurde von der Stadtverwaltung von den involvierten Grundstücks-, Haus- und Wohnungseigentümern ein Ausgleichsbeitrag für die Erhöhung des Grundstückswertes infolge der Sanierung erhoben. Dieser Beitrag ist bereits bezahlt.

Die Wohnung ist vermietet. Der aktuelle Mietvertrag läuft seit dem 02/2017. Die monatliche Kaltmiete beträgt 320 €.

Der Erwerber wird Mitglied einer Wohneigentümergemeinschaft WEG mit einem Miteigentumsanteil von 220,10/1.000.

Es ist lt. Wirtschaftsplan für 2023 ein Hausgeld in Höhe von 445 EUR zu zahlen. Bei Vermietung sind davon ca. 2/3 auf den Mieter umlegbar.

Der Energieausweis ist dem Exposé als pdf-Dokument beigefügt.

Bitte nutzen Sie das Kontaktformular, um uns Ihre Fragen bzw. Ihren Besichtigungswunsch mitzuteilen. Wir nehmen schnellstmöglich den Kontakt zu Ihnen auf bzw. senden Ihnen gern ergänzende Unterlagen entsprechend Ihrer Anfrage zu.

Alle Angaben beruhen auf Aussagen der Eigentümer bzw. basieren auf den uns bis dato vorliegenden Unterlagen und erfolgen ohne Gewähr. Irrtum und zwischenzeitlicher Verkauf bleiben vorbehalten. Exposé © 2023, Immobilienbüro Kühn
Provision:
Die Provision beträgt pauschal 2.975,- € inkl. 19% MwSt.

Sie ist verdient mit Abschluss des notariellen Kaufvertrages und spätestens mit dem Kaufpreis zur Zahlung fällig. Der Makler hat mit dem Verkäufer einen provisionspflichtigen Vertrag in gleicher Höhe geschlossen.
Anmerkung:
Bei vorliegender Immobilie handelt es sich um eine sogenannte Gebrauchtimmobilie. Eine bestimmte Beschaffenheit, insbesondere Wohnfläche oder Renovierungszustand werden üblicherweise nicht vereinbart. Die Angaben im Exposé dienen nur zu Informationszwecken. Sofern die Richtigkeit bestimmter Angaben besonders wichtig ist, so sind diese Angaben im Zweifel selbst zu überprüfen oder überprüfen zu lassen.
 
AUF WUNSCH empfehlen wir Ihnen als Kooperationsmakler von PlanetHome gern Kreditspezialisten verschiedener Banken bzw. Agenturen der Region, die Sie kompetent beraten.

Zurück zur Übersicht