Objekt 13 von 23
Nächstes Objekt
Vorheriges Objekt
Zurück zur Übersicht

Zwickau: Großzügige 2-R.-Whg. im 1.OG, Balkon, offene Küche mit EBK, Tageslichtbad mit Wanne, vermietet

Objekt-Nr.: Cri19W4
  • Rückseite mit Haus Nr. 19 (Eckhaus)
  • Vorderansicht mit Eckgebäude Nr. 19
  • Wohnanlage Crimm. Straße 17-31
  • Durchfahrt
  • Rückansicht Wohnanlage
  • Balkonanlage an der Rückseite
  • Pl.. d. Völkerfreundschaft mit Stadtmuseum
  • Blick auf den Großparkplatz
  • Grundriss W4
  • Lageplan Mieterkeller W4
Rückseite mit Haus Nr. 19 (Eckhaus)
Vorderansicht mit Eckgebäude Nr. 19
Wohnanlage Crimm. Straße 17-31
Durchfahrt
Rückansicht Wohnanlage
Balkonanlage an der Rückseite
Pl.. d. Völkerfreundschaft mit Stadtmuseum
Blick auf den Großparkplatz
Grundriss W4
Lageplan Mieterkeller W4
Schnellkontakt
Zusätzliches Infomaterial
Zusätzliches Infomaterial
QR-Code
Basisinformationen
Adresse:
Crimmitschauer Str. 19
08056 Zwickau
Stadtteil:
Mitte-Nord
Preis:
62.500 €
Wohnfläche ca.:
56,50 m²
Zimmeranzahl:
2
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Etage:
1
Etagenanzahl:
4
Provisionspflichtig:
ja
Provision:
2.975 EUR inkl. MwSt.
Küche:
Einbauküche, offen
Bad:
Wanne, Fenster
Anzahl Schlafzimmer:
1
Anzahl Badezimmer:
1
Balkon:
1
Keller:
ja
Letzte Modernisierung/ Sanierung:
2001
Qualität der Ausstattung:
normal
Baujahr:
1954
Bezugsfrei ab:
sofort nach Absprache
Bodenbelag:
Fliesen
Heizung:
Zentralheizung
Energieausweistyp:
Verbrauchsausweis
Energieverbrauchs-Kennwert:
104 kWh/(m²*a)
Energieverb. Warmwasser enthalten:
ja
Baujahr laut Energieausweis:
2001
Beschreibung
Beschreibung
Objektbeschreibung:
Die Eigentumswohnung befindet sich in der denkmalgeschützten, Anfang/Mitte der 1950er Jahre errichteten Wohnanlage Crimmitschauer Straße 17-31, welche im Jahr 2000 umfassend saniert und modernisiert wurde.

Vom Landesamt für Denkmalschutz wird der Komplex in seiner Sachgesamtheit als "Wohnanlage mit vorgelagerter Grünanlage ... zeittypisch, in sehr gutem Originalzustand" gewürdigt.

Bei der Sanierung des ganzen Komplexes wurde viel Wert auf eine weitgehende Herstellung des inneren und äußeren Originalzustandes bei gleichzeitiger Verwendung moderner und hochwertiger Materialien gelegt. Die erneuerte Heizungsanlage trägt zur Einsparung von Energie bei und schont die Umwelt. Das Dach erhielt unter Berücksichtigung denkmalpflegerischer Aspekte eine neue Eindeckung.

An der Rückseite des Gebäudekomplexes wurde eine neue Balkonanlage (Stahlkonstruktion) erstellt.

Gleichzeitig entstand eine parkähnliche Außenanlage mit viel Grün. Nach hinten schließen sich daran ein Garagenhof und weitere Grünflächen an.
Ausstattung:
Die Wohnung Nr. 4 befindet sich im 1. Obergeschoss des Hauses. Sie umfasst eine Wohnfläche von ca. 56,50 m² lt. Planung und besteht aus Wohn- und Schlafzimmer, Bad, Flur und Balkon. Eine offene Küche ist in das Wohnzimmer integriert.

Alle Räume der Wohnung schließen direkt an den Flur an. Den Balkon erreicht man vom Wohnzimmer aus.

Der Balkon und fast alle Fenster (1 WoZi-Fenster, 2 Schlafzi.-Fenster) befinden sich auf der von der Straße abgewandten Gebäudeseite. Dadurch ist die Wohnung deutlich weniger dem Verkehrslärm auf der Hauptstraße ausgesetzt. Von Fenstern und Balkon aus blickt man auf das grüne Hinterland und auf Sportstätten (Sportplatz, Tennisplätze). Das mit einer Wanne ausgestattete Bad hat ein separates Fenster auf der Giebelseite.

Zur Wohnung gehört zwar kein separater PKW-Stellplatz, jedoch findet sich auf dem Großparkplatz auf der gegenüberliegenden Straßenseite meist schnell eine freie Parkmöglichkeit.

Lt. Teilungserklärung ist der Wohnung Nr. 4 auch der Mieterkeller Nr. 4 zugeordnet.
Lage:
Die ca. 90.000 Einwohner zählende Stadt Zwickau liegt im Zentrum des westsächsischen Industriegebietes am Nordrand des Erzgebirges. Sie ist die viertgrößte Stadt im Freistaat Sachsen und hat als Oberzentrum einen Einzugsbereich von ca. 480.000 Menschen.

Die Stadt blickt zurück auf eine über 900-jährige Geschichte und hat Persönlichkeiten hervorgebracht wie Robert Schumann, August Horch, Max Pechstein und Gert Fröbe. Im Schloss Osterstein, seinerzeit Gefängnis, jetzt Seniorenresidenz, saß Karl May von 1865 bis 1868 ein.

Die geografische Lage zwischen den Autobahnen A 4, A 72 und der Schnellstraße B 93 garantiert optimale Erreichbarkeit und schnelle Verbindung zu anderen Wirtschaftszentren. Zwickau ist im Bereich Wirtschaft und Arbeitsmarkt positiv aufgestellt.

Automobilbau wird in Zwickau seit Anfang des 20. Jahrhunderts betrieben. Hier befanden sich u.a. die Horch- und Audi-Werke. Später liefen hier 3 Mio. PKW vom Typ Trabant vom Band.

Im November 2019 startete in Zwickau die Fertigung des ID.3, des ersten Serien-Elektrofahrzeuges des VW-Konzerns. Inzwischen werden am Standort 3 VW-Modelle sowie je eines von Audi und Seat produziert (Stand Frühjahr 2022).

Die von einem Grüngürtel umschlossene Innenstadt beherbergt herausragende Bauwerke. In der aufwendig sanierten Altstadt rund um den Dom St. Marien finden Sie zahlreiche Restaurants, Cafés und Geschäfte. Vielfältige kulturelle Einrichtungen und Veranstaltungen sowie ein breites Spektrum an Ausflugszielen bieten den Bürgern und Gästen umfangreiche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.

Die Wohnanlage Crimmitschauer Straße 17-31 findet man in der Nähe des Platzes der Völkerfreundschaft.

Die Straße ist hier Bestandteil der B175. Damit ist die Gegend verkehrstechnisch sehr gut angebunden. Bis zu den Autobahnen A4 und A72 benötigt man mit dem PKW jeweils ca. 12 Minuten. Die Zentralhaltestelle mit Bus- und Straßenbahnlinien innerhalb der Stadt und ins Umland ist nur 300 m entfernt.

Da die Wohnung auf der Rückseite des Häuserzuges liegt, ist sie dem Verkehrslärm deutlich weniger ausgesetzt. Außerdem ist die Bebauung etwas von der Straße zurückgesetzt.

Nach ca. 500 m Weg, zu Fuß in ca. 6 min zurückgelegt, erreicht man schon die Innenstadt von Zwickau mit ihren Einkaufspassagen sowie Dienstleistungs- und Kulturangeboten.

Hinter der Wohnanlage laden Fussball- und Tennisplätze zur aktiven Erholung ein. Wer es etwas ruhiger mag, findet Entspannung am nahen Schwanenteich.

Der Großparkplatz "Platz der Völkerfreundschaft" wird auch für Frühlings-, Herbst- und andere Volksfeste genutzt. Hier gastieren auch 2x im Jahr Zirkusse und es finden Konzerte statt. Zudem befinden sich an diesem Platz das Stadtmuseum, die Polizeibehörde, das Finanzamt sowie die Wache der Berufsfeuerwehr und die Rettungsleitstelle.
Sonstiges:
Die Wohnung ist vermietet. Der aktuelle Mietvertrag läuft bereits seit 2002. Die Kaltmiete beträgt lt. Vertrag 288,88 EUR. Einschließlich der Nebenkostenvorauszahlung von 86,66 EUR zahlt der Mieter eine Gesamtmiete von 375,54 EUR.

Es liegen keine Innenaufnahmen vor. Die Wohnung wurde auch noch nicht besichtigt.

Bei der ununterbrochenen Nutzung über 20 Jahre ist bei Auszug des Mieters mit einem gewissen Renovierungsbedarf zu rechnen, insbesondere bei den Fußbodenbelägen.

Der Käufer wird Mitglied der Wohneigentümer-Gemeinschaft (WEG) des Hauses Nr. 19. Der Miteigentumsanteil der WE 4 beträgt 102/1.000.

Vom Eigentümer ist ein monatliches Hausgeld an die von der WEG beauftragte Hausverwaltung zu zahlen. Vom Hausgeld sind bei Vermietung ca. 2/3 als Betriebskosten auf den Mieter umlegbar.

Obwohl das Haus unter Denkmalschutz steht, wurde dafür ein Energieausweis erstellt. Dieser liegt dem Exposé als pdf-Dokument vor.

Bitte nutzen Sie das Kontaktformular, um uns Ihre Fragen bzw. Ihren Besichtigungswunsch mitzuteilen. Wir nehmen schnellstmöglich den Kontakt zu Ihnen auf bzw. senden Ihnen gern ergänzende Unterlagen entsprechend Ihrer Anfrage zu.

Alle Angaben beruhen auf Aussagen der Eigentümer bzw. basieren auf den uns bis dato vorliegenden Unterlagen und erfolgen ohne Gewähr. Irrtum und zwischenzeitlicher Verkauf bleiben vorbehalten. Fotos, Grundrisse und Exposé © 2022, Immobilienbüro Kühn
Provision:
Die Provision beträgt pauschal 2.975,- € inkl. 19% MwSt.

Sie ist verdient mit Abschluss des notariellen Kaufvertrages und spätestens mit dem Kaufpreis zur Zahlung fällig. Der Makler hat mit dem Verkäufer einen provisionspflichtigen Vertrag in gleicher Höhe geschlossen.
Anmerkung:
Bei vorliegender Immobilie handelt es sich um eine sogenannte Gebrauchtimmobilie. Eine bestimmte Beschaffenheit, insbesondere Wohnfläche oder Renovierungszustand werden üblicherweise nicht vereinbart. Die Angaben im Exposé dienen nur zu Informationszwecken. Sofern die Richtigkeit bestimmter Angaben besonders wichtig ist, so sind diese Angaben im Zweifel selbst zu überprüfen oder überprüfen zu lassen.

Zurück zur Übersicht