Objekt 1 von 10
Nächstes Objekt
Zurück zur Übersicht

Plauen: Kapitalanleger aufgepasst! Gemütliche 2-RWE in Plauen-Süd, vermietet, 1. OG

Objekt-Nr.: PLOel76WE3
  • Hausansicht
  • Hausansicht
  • Hausansicht
  • Grundriss
Hausansicht
Hausansicht
Hausansicht
Grundriss
Schnellkontakt
Zusätzliches Infomaterial
Zusätzliches Infomaterial
QR-Code
Basisinformationen
Adresse:
Oelsnitzer Straße 76
08527 Plauen
Preis:
30.000 €
Wohnfläche ca.:
43 m²
Zimmeranzahl:
2
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Etage:
1
Provisionspflichtig:
ja
Provision:
2.380 EUR inkl. der gesetzlichen MwSt.
Anzahl Schlafzimmer:
1
Anzahl Badezimmer:
1
Denkmalschutzobjekt:
ja
Keller:
ja
vermietet:
ja
Letzte Modernisierung/ Sanierung:
1996
Baujahr:
1905
Mieteinnahmen p.a.:
1.944 €
Heizung:
Zentralheizung
Befeuerungsart:
Gas
Energieausweistyp:
Verbrauchsausweis
Energieeffizienz-Klasse:
G
Energieverbrauchs-Kennwert:
204,20 kWh/(m²*a)
Energieverb. Warmwasser enthalten:
ja
Baujahr laut Energieausweis:
1996
Beschreibung
Beschreibung
Objektbeschreibung:
Das Mehrfamilienhaus Oelsnitzer Straße 76 wurde 1905 im Rahmen der Stadterweiterung erbaut.

Das Gebäude an sich hinterlässt einen gepflegten Eindruck. Die Fassade gefällt mit rotem Ziegelmauerwerk und beigen Fensterumrahmungen.

1995/1996 erfolgte eine umfangreiche Sanierung des Objektes.
Ausstattung:
Die Etagenwohnung Nr. 3 liegt im 1. Obergeschoss und umfasst eine Wohnfläche von ca. 42,11 m² lt. Planung. Als 2-Raum-Wohnung besteht sie aus Wohnzimmer mit Kochnische (ca 22,10 m² und 3,65 m²) , Schlafzimmer (10,79 m²), Bad (2,64 m²) und Flur (2,93 m²). Flur und Badezimmer sind innenliegend.

Die Wohnung ist mit textilem Fußbodenbelag ausgestattet. Das Bad ist gefliest.

Das Wohnzimmer besitzt zwei Fenster auf der Straßenseite. Das Schlafzimmer hingegen liegt auf der Gebäuderückseite. Man blickt aus dem Schlafzimmerfenster in den begrünten Innenraum des Karrees. Auch die offene Küche verfügt über ein eigenes Fenster.

Nur das raumhoch geflieste Bad ist innenliegend. Hier ist neben Waschtisch und WC eine Dusche eingebaut und ein Waschmaschinenanschluss vorhanden.

Zur Wohnung gehört der Mieterkeller Nr. 3.
Lage:
Plauen, mit 68.000 Einwohnern die „Hauptstadt“ des Vogtlandes, ist nicht nur bekannt durch die Plauener Spitze. Die Wirtschaft in Plauen ist traditionell vom Maschinen- und Fahrzeugbau geprägt. Stahlbau, Molkerei, Druckerei und Brauerei runden das industrielle Spektrum ab. Zudem profitiert der Tourismus von der handwerklichen Textil-, Holz- und Metallbearbeitung im Vogtland und der Einbindung in den Fernwanderweg Eisenach-Budapest, den Vogtland-Panorama-Weg und den Elster-Radweg.

Über die A72 Chemnitz Plauen gelangt man schnell auf die Fernautobahnen A4 Dresden - Eisenach - Frankfurt und A9 Berlin - München. Ergänzt wird das überregionale Straßennetz durch die Bundesstraßen 92 und 173. Die Eisenbahn verbindet über die Sachsen-Franken-Magistrale die Städte Dresden, Chemnitz und Nürnberg, eine weitere Linie führt über Bad Brambach ins tschechische Cheb.

Das Mehrfamilienhaus mit der zum Verkauf stehenden Wohnung liegt verwaltungstechnisch im Stadtgebiet Süd, Stadtteil Plauen-Reinsdorf. Das Stadtzentrum ist nur 4 min mit dem PKW erreicht. In ca. 5 km Entfernung gelangt man auf die Autobahn A72.

Die Oelsnitzer Straße führt als B92 von Plauen aus in das südliche Vogtland (u.a. Bad Elster, Oelsnitz/V., Adorf).

Rechts der Straße befindet sich die alte Ortslage Reinsdorf (eingemeindet 1949). Linkerhand erstrecken sich weitläufige Kleingartenanlagen. Die Anfang 1900 entstandene Wohnbebauung der Oelsnitzer Straße besteht aus Mehrfamilien-Reihenhäusern in kurzen Häuserzeilen.

KiTas, Schulen und Einkaufsgelegenheiten befinden sich im Zentrum oder in der Südvorstadt, beides in ähnlicher Entfernung. Einrichtungen der medizinischen Versorgung (Ärzte, Apotheken, Physiotherapien u.ä.) findet man vorwiegend im Zentrum.
Sonstiges:
Die Wohnung ist vermietet. Der aktuelle Mietvertrag läuft seit 01.04.2009. Die Kaltmiete beträgt 162 EUR, die Betriebskostenvorauszahlung 88 EUR und die Gesamtmiete 250 EUR.

Wegen der aktuellen Corona-Situation konnte die vermietete Wohnung nicht besichtigt werden. Nach telefonischer Information und vorliegenden Innenaufnahmen des Mieters befindet sich die Wohnung in einem abgewohnten Zustand (verschlissener Teppichboden, notwendige Kleinreparaturen).

Mit Erwerb der Eigentumswohnung wird der Käufer Mitglied einer Wohneigentümergemeinschaft (WEG). Der Miteigentumsanteil beträgt 1.351,41/10.000.

Es ist ein monatliches Hausgeld zu zahlen. Davon sind bei Vermietung der Wohnung ca. 2/3 auf den Mieter als Betriebskosten umlagefähig. Das aktuelle Hausgeld beträgt lt. WP 2020: 201,91 EUR. 2020 hat keine ETV stattgefunden, 2021 noch nicht.

Der Energieausweis liegt dem Exposé als pdf-Dokument bei.

Bitte nutzen Sie das Kontaktformular, um uns Ihre Fragen bzw. Ihren Besichtigungswunsch mitzuteilen. Wir nehmen schnellstmöglich den Kontakt zu Ihnen auf bzw. senden Ihnen gern ergänzende Unterlagen entsprechend Ihrer Anfrage zu.

Alle Angaben beruhen auf Aussagen der Eigentümer bzw. basieren auf den uns bis dato vorliegenden Unterlagen und erfolgen ohne Gewähr. Irrtum und zwischenzeitlicher Verkauf bleiben vorbehalten. Fotos, Grundrisse und Exposé © 2020, Immobilienbüro Kühn
Provision:
Die Provision ist verdient bei Abschluss eines notariellen
Kaufvertrages und spätestens bei Kaufpreiszahlung fällig.

Der Immobilienmakler hat einen provisionspflichtigen
Maklervertrag mit dem Verkäufer in gleicher Höhe abgeschlossen.
Anmerkung:
Bei vorliegender Immobilie handelt es sich um eine sogenannte Gebrauchtimmobilie. Eine bestimmte Beschaffenheit, insbesondere Wohnfläche oder Renovierungszustand werden üblicherweise nicht vereinbart. Die Angaben im Exposé dienen nur zu Informationszwecken. Sofern die Richtigkeit bestimmter Angaben besonders wichtig ist, so sind diese Angaben im Zweifel selbst zu überprüfen oder überprüfen zu lassen.

Zurück zur Übersicht