Objekt 9 von 28
Nächstes Objekt
Vorheriges Objekt
Zurück zur Übersicht

Zwickau: Zentrumsnahe 2-Raum-Wohnung, Denkmalschutz, vermietet, Laminat/Fliesen

Objekt-Nr.: Kolp46W1VK
  • SAM 3366
  • Details am Haus
  • Rückseite mit Balkonanlage
  • Treppenhaus
  • Wohnungseingang
  • Flur
  • Flur
  • Wohnzimmer, Tür mit Glaseinsatz
  • Wohnzimmer, Laminat, zwei Fenster
  • Wohnzimmer, offene Küche gefliest
  • Schlafzimmer
  • Schlafzimmer, 1 Fenster, ruhige Lage nach hinten
  • Bad mit Dusche
  • Bad, Waschbereich
  • Zwickauer Hauptmarkt
  • Theater Zwickau
  • Schloss Osterstein
  • Neue Welt
  •  Zwickauer Mulde
  • Grundriss Wohnung
  • Grundriss Keller
SAM 3366
Details am Haus
Rückseite mit Balkonanlage
Treppenhaus
Wohnungseingang
Flur
Flur
Wohnzimmer, Tür mit Glaseinsatz
Wohnzimmer, Laminat, zwei Fenster
Wohnzimmer, offene Küche gefliest
Schlafzimmer
Schlafzimmer, 1 Fenster, ruhige Lage nach hinten
Bad mit Dusche
Bad, Waschbereich
Zwickauer Hauptmarkt
Theater Zwickau
Schloss Osterstein
Neue Welt
Zwickauer Mulde
Grundriss Wohnung
Grundriss Keller
Schnellkontakt
Zusätzliches Infomaterial
Zusätzliches Infomaterial
QR-Code
Basisinformationen
Adresse:
Kolpingstraße 46
08058 Zwickau
Preis:
39.000 €
Wohnfläche ca.:
40,90 m²
Zimmeranzahl:
2
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Etage:
1
Etagenanzahl:
3
Provisionspflichtig:
ja
Provision:
2.975,- € inkl. 19 % MwSt.
Bad:
Dusche
Anzahl Schlafzimmer:
1
Anzahl Badezimmer:
1
Denkmalschutzobjekt:
ja
Keller:
ja
vermietet:
ja
Letzte Modernisierung/ Sanierung:
1999
Baujahr:
1902
Hausgeld:
192 €
Mieteinnahmen p.a.:
2.520 €
Bodenbelag:
Fliesen, Laminat
Heizung:
Zentralheizung
Befeuerungsart:
Gas
Energieausweistyp:
Verbrauchsausweis - gültig vom 20.11.2018 bis 19.11.2028
Energieeffizienz-Klasse:
C
Energieverbrauchs-Kennwert:
89 kWh/(m²*a)
Energieverb. Warmwasser enthalten:
ja
Baujahr laut Energieausweis:
1999
Beschreibung
Beschreibung
Objektbeschreibung:
Das Mehrfamilienhaus wurde lt. Energieausweis im Jahr 1902 als massives, voll unterkellertes Ziegelgebäude erbaut. Es ist das linke Haus einer Dreiergruppe von Wohnhäusern mit 3 Etagen (EG - wird nicht mitgezählt, 2xOG, DG).

Das Landesamt für Denkmalschutz Sachsen würdigt die Dreiergruppe von Mietshäusern als "zeittypischer Putzbau im Stil der Neo-Renaisssance".

Das Objekt wurde 1999 umfassend saniert. Dabei wurde das Dachgeschoss zu Wohnzwecken ausgebaut.

Auf jeder Etage befinden sich zwei Wohnungen, im Haus insgesamt acht WE.

Das zum Haus gehörende Grundstück ist 590 m² groß. Im hinteren, nicht bebauten Bereich befinden sich Kfz.-Stellplätze und Funktionsflächen. Die verbleibende nicht befestigte Fläche ist begrünt.
Ausstattung:
Die lt. Planung ca. 40.9 m² große 2-Raum-Wohnung befindet sich im Erdgeschoss auf der linken Seite und teilt sich wie folgt auf:

- Wohnzimmer mit offener Küche,
- Schlafzimmer,
- Bad mit Dusche,
- Flur.

Die Wohnung ist mit Laminat ausgestattet. Das Bad und der Flur sowie der Kochbereich im Wohnzimmer sind gefliest. Die Wandfliesen im Bad reichen raumhoch.

Das Wohnzimmer besitzt zwei nach Norden ausgerichtete und auf der Straßenseite liegende Fenster. Da der Innenraum des Karrees kaum bebaut ist, erhält das Schlafzimmerfenster auf der Gebäude-Rückseite mit seiner Süd-Lage reichlich Tageslicht. Das Bad ist innenliegend.

Zur Wohnung gehört ein Mieterkeller Nr. 1.
Lage:
Die ca. 90.000 Einwohner zählende und 900-jährige Stadt Zwickau liegt am Nordrand des Erzgebirges. Sie ist die viertgrößte Stadt im Freistaat Sachsen und hat als Oberzentrum einen Einzugsbereich von ca. 480.000 Menschen.

Zwischen den Autobahnen A 4 und A 72 sowie der Schnellstraße B 93 gelegen, ist Zwickau optimal in das Fernstraßennetz integriert und aus allen Richtungen gut erreichbar.

Die Stadt ist vom Automobilbau geprägt. Die Firmen Audi und Horch wurden hier gegründet. Der VEB Sachsenring produzierte 3 Mio. Trabant-PKW. Seit 1990 ist VW mit der Stadt verbunden. In Zwickau fertigt der Konzern ausschließlich Elektro-Fahrzeuge.

Die von einem Grüngürtel umschlossene Innenstadt beherbergt herausragende Bauwerke. In der aufwendig sanierten Altstadt rund um den Dom St. Marien finden Sie zahlreiche Restaurants, Cafés und Geschäfte.

Vielfältige kulturelle Einrichtungen und Veranstaltungen sowie ein breites Spektrum an Ausflugszielen bieten den Bürgern und Gästen umfangreiche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.

Die Kolpingstraße liegt in der Nordvorstadt nahe der Grenze zum Stadtzentrum. Bis zur Innenstadt (Hauptmarkt mit Rathaus) sind es ca. 1,5 km. Dahin gelangt man unkompliziert und schnell mit der Straßenbahn. In der Innenstadt befinden sich alle notwendigen Einkaufsmöglichkeiten und Dienstleistungen, kulturelle und gastronomische Einrichtungen. Stadtauswärts liegt 2,5 km entfernt ein Einkaufszentrum, u.a. mit Kaufland, Deichmann und Media Markt.

Zu Fuß erreichbar sind Grundschule und KiTa, auch die nächstgelegenen höheren Schulen (Oberschule und Gymnasium) befinden sich innerhalb eines Umkreises von 1.000 m.

Die öffentlichen Verkehrsmittel sind gut erreichbar (Bushaltestelle ca. 300 m entfernt, Straßenbahn am Neumarkt in ca. 500 m). Auf dem Neumarkt, der in den letzten Jahren eine städtebauliche Aufwertung erfuhr, wird der tägliche Frischmarkt abgehalten. Hier soll ein modernes Ärztehaus entstehen.

Auch Freizeitmöglichkeiten sind im Umfeld vorhanden. Der Schlobigpark liegt am Muldenufer und besitzt einen Kinderspielplatz und ein Allwettersportfeld. Erst kürzlich wurde ein Spieldorf mit 5 miteinander verbundenen Baumhäusern und zwei Spielschiffe ihrer Bestimmung übergeben. An der Mulde führt der Muldenradweg entlang, der sich vom Erzgebirge bis nach Dessau an der Elbe erstreckt. Im Konzert- und Ballhaus "Neue Welt" kann man verschiedene kulturelle Events besuchen (klassische Musik, Rock und Pop, Theater, Comedy, Fasching etc.).
Sonstiges:
Das MFH Kolpingstraße 46 liegt in einem städtebaulichen Sanierungsgebiet der Stadt Zwickau. Die damit verbundene anteilige Ausgleichsabgabe an die Stadt Zwickau für die Bodenwerterhöhung des Grundstückes ist bereits bezahlt.

Die Wohnung ist vermietet. Der aktuelle Mietvertrag läuft seit 05/2016. Die Kaltmiete beträgt 210,00 EUR, die Heiz- und Nebenkostenvorauszahlung 142,00 EUR und die Gesamtmiete 352,00 EUR.

Die Fotos von der Wohnung stammen aus der Zeit der Neuvermietung (2014). Sie sollen zumindest ein Gefühl für die Räumlichkeiten und Ausstattung vermitteln, auch wenn die Vermietung ca. 10 Jahre zurückliegt. Innenaufnahmen im vermieteten Zustand werden grundsätzlich nicht veröffentlicht (Mieterschutz).

Der Erwerber wird Mitglied einer Wohneigentümergemeinschaft WEG mit einem Miteigentumsanteil von 97/1.000. Es ist lt. Wirtschaftsplan 2023 durch den Erwerber ein monatliches Hausgeld in Höhe von 192,00 EUR zu zahlen. Davon sind bei Vermietung ca. 2/3 als Betriebskosten umlegbar.

Der Energieausweis ist dem Exposé als pdf-Dokument beigefügt.

Bitte nutzen Sie das Kontaktformular, um uns Ihre Fragen bzw. Ihren Besichtigungswunsch mitzuteilen. Wir nehmen schnellstmöglich den Kontakt zu Ihnen auf bzw. senden Ihnen gern ergänzende Unterlagen entsprechend Ihrer Anfrage zu.

Alle Angaben beruhen auf Aussagen der Eigentümer bzw. basieren auf den uns bis dato vorliegenden Unterlagen und erfolgen ohne Gewähr. Irrtum und zwischenzeitlicher Verkauf bleiben vorbehalten. Exposé © 2023, Immobilienbüro Kühn
Provision:
Die Provision beträgt pauschal 2.975,- € inkl. 19 % MwSt.

Sie ist verdient mit Abschluss des notariellen Kaufvertrages und spätestens mit dem Kaufpreis zur Zahlung fällig. Der Makler hat mit dem Verkäufer einen provisionspflichtigen Vertrag in gleicher Höhe geschlossen.
Anmerkung:
Bei vorliegender Immobilie handelt es sich um eine sogenannte Gebrauchtimmobilie. Eine bestimmte Beschaffenheit, insbesondere Wohnfläche oder Renovierungszustand werden üblicherweise nicht vereinbart. Die Angaben im Exposé dienen nur zu Informationszwecken. Sofern die Richtigkeit bestimmter Angaben besonders wichtig ist, so sind diese Angaben im Zweifel selbst zu überprüfen oder überprüfen zu lassen.

Zurück zur Übersicht